Segelschule Wellenbrecher Steinhuder Meer

Segelkurs am Steinhuder Meer


In der Nordostecke am Steinhuder Meer gelegen befindet sich der Ausbildungsstandort für die praktische Segelausbildung der Segelschule.

Geschult wird auf Segeljollen zum Erwerb des Sportbootführerschein Binnen unter Segel - dem amtlichen Segelschein.

Alle Boote sind mit mehreren Segelsätzen ausgestattet und haben einen Travellervorrichtung.

Die Schulungsgruppen bei einem Segelkurs sind max. 6 Personen stark.

Jeder Kursteilnehmer erhält einen wöchentlichen Basisschulungstermin (z.B. jeden Samstag 10.00-14.00 Uhr).
Zudem werden frei wählbare Ausweich- und Ersatztermine am Wochenende und unter der Woche angeboten.

Längere Unterbrechungen bei der Ausbildung sind unvorteilhaft und sollen dadurch verhindert werden.

Wochencrashkurse gibt es nicht.
Damit bekommt man Schüler schneller durch – sie sind zu wetterabhängig und das Wissen der Schüler kann sich nicht setzen und geht viel zu schnell verloren.

Die Segelprüfungen finden auf unseren Booten und an unserem Ausbildungsort statt.

So muss sich der Prüfling am Prüfungstag nicht mit einem "anderen" Boot oder einer neuen Umgebung beschäftigen.

Auch nach der erfolgreichen Segelprüfung am Steinhuder Meer kann weiter gesegelt werden:

Mit der bei uns absolvierten praktischen Segelausbildung kann der Schüler nach Erhalt des Segelscheins gegen eine einmalige kleine Gebühr die Schulungsboote bis zum Saisonende weiter nutzen, um das frisch Erlernte weiter zu festigen.



  • Kontakt